Turniersieg für das Team 1. PBC Bruchsal beim
1. Vereins-Golf-Turnier des Golfclubs Bruchsal

Am Sonntag, den 26.10.2003, fand beim Golfclub Bruchsal das 1. Vereinsturnier statt. Der 1. PBC Bruchsal war mit einem Team vertreten. Diesem Team gehörten Volker Buchholz, Ingo Figorski und Gilbert Bouc an. Das Team wurde durch einen Paten vom Golfclub Bruchsal, Siegfried Nagel, verstärkt. Nach einem Weißwurstfrühstück, herrlichem Sonnenschein und 6° C ging es ans Eingemachte. Auf der Driving Range wurden uns die ersten Golf-Begriffe und -Schläge verständlich gemacht. Siegfried gab sich hierbei sehr viel Mühe und legte damit auch den Grundstein für unseren späteren Turniersieg. Gespielt wurde auf dem öffentlichen 9-Loch Kurzplatz des Golfclubs nach der Regel „Texas-Scramble“. Der ganze Flight (Volker, Ingo, Gilbert) spielt als Mannschaft und wird zusammengewertet. Alle Spieler schlagen mit einem eigenen Ball ab und die Mannschaft entscheidet sich für den Ball, der am besten liegt. Dieser Ball wird mit einem Tee markiert und alle Mannschaftsmitglieder schlagen von dieser Stelle Ihren zweiten Schlag, bis auf diese Art der Ball im Loch ist. Unser Pate, Siegfried, durfte dabei nicht mitspielen. Er durfte uns nur beratend zur Seite stehen, was er aber sehr gut machte.

Wir haben uns sehr gut ergänzt. Wenn ein Spieler mal den Ball verschlagen hat, haben die anderen dies wieder ausgeglichen. Wir spielten auf 7 Löchern Par. Am 9-ten Loch schafften wir einen Birdie, blieben also einen Schlag unter der Vorgabe von 3 Schlägen. Insgesamt schlossen wir den 9-Loch Platz mit 27 Schlägen (Par) ab. Beim abschließenden Einzel-Patt-Turnier gab es für uns keinen Podestplatz mehr zu holen. Volker schaffte bei den 9 Löchern 20 Schläge, Gilbert 22 und Ingo benötigte 24 Schläge.

An dieser Stelle nochmals herzlichen Dank an die Organisatoren des Golfclubs Bruchsal, dass wir diesen Sport näher kennen lernen durften, und an unseren Golfpaten Siegfried Nagel, der uns zum Sieg führte.